Page 37

Castrop-Rauxel_86_01

Schweriner Ring, Foto: Bernhard van Riel, www.geronnenezeit.de Seniorenschwimmen 35 Familie, Bildung und Soziales Service im Standesamt Neben dem Bürgerbüro ist das Standesamt wohl der Bereich einer Stadtverwaltung, den jeder irgendwann einmal aufsucht. Ob Sie die Geburt ihres Kindes oder den Sterbefall eines Familienmitgliedes beurkunden lassen müssen, Ihre Hochzeit anmelden möchten, eine Namensänderung wünschen, Auskünfte aus Personenstandsbüchern oder eine Beurkundung benötigen – das Standesamt bietet Ihnen vielfältige Dienste und Leistungen. Paare können sich mittwochs und freitags vormittags im Rathaus trauen lassen. Da bei jeder Anmeldung erfahrungsgemäß Fragen auftreten, empfehlen die Standesbeamten, vor einem Besuch im Rathaus telefonisch mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Standesamt Castrop-Rauxel Europaplatz 1, 44575 Castrop-Rauxel Tel. 02305/106-2380, -2381, -2384, -2387, -2389 standesamt@castrop-rauxel.de Öffnungszeiten Mo., Di., Mi., Fr. 08.00 – 12.00 Uhr Do. 08.00 – 12.00, 14.00 – 17.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung Beratung, Hilfen und Angebote für Senioren Früher oder später muss sich jeder mit den Themen Alter, Hilfe und Pflege befassen. Der demografische Wandel ist spürbar. Wir werden immer weniger Menschen, aber dafür immer älter. Die Stadt Castrop-Rauxel hat in ihrem Leitbild für die Weiterentwicklung der Altenhilfe u.a. den Themenschwerpunkt „Entlastung pflegender Angehöriger“ festgeschrieben. Eine umfassende Versorgungsstruktur sichert den Angehörigen von pflegebedürftigen Familienmitgliedern ausreichende Unterstützung und Entlastung. Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Möglichkeiten und Angeboten. Um sie nutzen zu können, muss man sie kennen. Hier fängt die Arbeit von BIP an. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) ist eine trägerunabhängige Beratungsstelle für Senioren, Pflegebedürftige und deren Angehörige. BIP ist ein Angebot des Kreises Recklinghausen und der kreisangehörigen Städte. Im BIP erhalten Sie Informationen über ambulante und stationäre Hilfen. Alle Fragen in Sachen Pflege können im BIP beantwortet werden, angefangen von Angaben zu Mahlzeitendiensten, Hausnotruf, ambulante Pflegedienste, Alten- und Pflegeheime, Pflegehilfsmittel, Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen der Pflege usw. Die Beratung durch das BIP ist kostenlos und unterliegt keinen Weisungen der Pflegekassen. Sofern es Ihnen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, das BIP persönlich aufzusuchen, besucht der BIP-Berater Sie nach vorheriger Terminabsprache auch zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung. Statt einer riesigen Adressliste, die vielleicht schnell nicht mehr aktuell ist, finden Sie hier eine Übersicht über Fragen, die Ihnen das BIP im Rathaus beantworten kann: »» Welche unterhaltenden Angebote gibt es in Castrop-Rauxel für Senioren? »» Welche Vorbereitung und Vorsorge auf mein Alter ist möglich? »» Kann ich als Rentnerin bzw. Rentner noch eine interessante Aufgabe übernehmen?


Castrop-Rauxel_86_01
To see the actual publication please follow the link above