Page 39

Castrop-Rauxel_86_01

Seniorentanz 37 Familie, Bildung und Soziales »» Wo kann ich mich als jüngerer Mensch für Senioren engagieren? »» Welche Hilfen gibt es, damit ich zu Hause alt werden kann? »» Gibt es Pflegehilfsmittel? »» Wer bietet Betreutes Wohnen an? Welche Pflegeheime und -dienste gibt es? »» Kann ich Urlaubspflege oder Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen? »» Wo finde ich Tagespflegeangebote? »» Was tun, wenn ambulante und teilstationäre Hilfen nicht mehr ausreichen? »» Wer bezahlt was? »» Wer informiert mich über gesetzliche Betreuung, Patientenverfügung usw.? Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) Europaplatz 1 44575 Castrop-Rauxel Tel. 02305/106-2582 bip@castrop-rauxel.de und soziales@castrop-rauxel.de Seniorensporttage 2013 begeisterten die mittlerweile vierten Castrop-Rauxeler Seniorensporttage hunderte Bürgerinnen und Bürger. Zwei Wochen lang machten Schnupperangebote von Gymnastik und Tanz über Schwimmen und Golfen bis hin zu Nordic Walking und Wandern Spaß und Lust auf mehr. Unter dem Motto „Kommen, gucken, ausprobieren“ hatten viele Kooperationspartner ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Langfristige Ziele der Seniorensporttage, die der Bereich Soziales koordiniert, sind Gesundheitsförderung, Prävention, Fitness, Steigerung des eigenen Wohlbefindens und soziale Kontakte. Angebote für Senioren in verschiedenen Lebensphasen sollen zum festen Bestandteil der Programme von Sportvereinen und Fitnesscentern werden. Auch in Zukunft sollen die Seniorensporttage einmal im Jahr stattfinden. Krankenhäuser Evangelisches Krankenhaus Grutholzallee 21, 44577 Castrop-Rauxel Tel. 02305/102-0 info@evkhg-herne.de www.evk-castrop-rauxel.de Das Evangelische Krankenhaus Castrop-Rauxel bietet seit 1975 leistungsstarke Medizin in acht Fachkliniken, zwei Tageskliniken und einem Kurzzeitbehandlungszentrum. Anästhesie, Intensivmedizin, Chirurgie, Innere Medizin, Geriatrie und Frührehabilitation, Neurologie, Frauenklinik, Psychiatrie und Psychotherapie. Über 10.000 Patienten jährlich werden hier stationär betreut. Zur stationären Versorgung stehen 370 Betten zur Verfügung. Für die Behandlung und Betreuung der Patienten sind 595 Mitarbeiter im Einsatz. Großen Wert legen die Mediziner des EvK auf eine enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten der Stadt. So entstand in Kooperation ein Diabetes-Schulungszentrum an der Grutholzallee. Darüber hinaus ist das EvK anerkannte Behandlungseinrichtung für Typ-2-Diabetiker sowie Teil des Disease- Management-Programms. Für Patienten mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems sowie der Muskulatur gibt es in Castrop-Rauxel nur eine Adresse: die Neurologie des Evangelischen Krankenhauses. Ein Schwerpunkt der Abteilung liegt bei der Versorgung von Schlaganfall-Patienten.


Castrop-Rauxel_86_01
To see the actual publication please follow the link above